Was Du alles über Pinterest Idea Pins wissen musst

Pinterest: Wie Du Idea Pins nutzen kannst

Written by Victor VALVEKENS

Juni 1, 2021

Egal ob Du auf der Suche nach einem Kochrezept, einem Wochenendausflug, einer Beauty-Routine oder Hochzeitstipps bist. Auf Pinterest sind dafür keine Grenzen gesetzt. Du kannst dich umfangreich inspirieren lassen und deine ausgewählten Ideen auf Boards pinnen. Obwohl die Corona Pandemie unsere Gewohnheiten verändert hat und wir immer noch versuchen uns an diese neue Lebenssituation anzupassen, blicken die Nutzer optimistisch in die Zukunft. Sie sehnen sich nach einer Zeit nach Corona und recherchieren nach Reisen, Eventplanung, Sommerurlaub und Hochzeiten.

Und wir zählen schön längst nicht mehr die Anzahl der Pins, die Nutzer auf Pinterest inspirieren. Brands haben einen neuen Weg gefunden, ihre eigene Sichtbarkeit zu fördern und auszubauen. Um ihre Communities noch stärker an sich zu binden und nachhaltige Kooperationen mit Marken aufzubauen, teilen die Content Creator immer mehr Inhalte. Um an solchen Trends festzuhalten, hat Pinterest kürzlich die Entwicklung neuer Features bekannt gegeben. Aber zuerst einmal zu dem Status Quo: 

Der Status Quo von Pinterest in 2021.

Die Vielfältigkeit bei Pinterest ist enorm: DIY, Food, Beauty, Fashion, Reisen, Interior… Es wundert also niemanden, dass die Plattform mittlerweile über 459 Mio. aktive Nutzer:innen hat (Global State of Digital 2021, Hootsuit), welche seit 2020 auch immer diverser und generationsübergreifender wird (> 50% Gen Z). Auch die Anzahl der männlichen „Pinners“ ist um ca. 50% gestiegen, was allerdings nicht an die weiblichen Nutzer herankommt. Das starke Wachstum und die Entwicklung von Pinterest zeigt die großen Möglichkeiten und Chancen, die Marken und Creator auf der Plattform haben.  Das neue Feature „Idea Pins“ für beide Parteien sehr attraktiv. Was genau ist das neue Feature und welche Vorteile und Funktionen gibt es?

Lerne die Pinterest Idea Pins kennen:

Seit September 2020 hat Pinterest die Beta Version des Features Story Pins herausgebracht. Das gab User:innen die Möglichkeit, Videos in Form einer „Story“ zu teilen. Für 8 Monate wurde das Tool zunächst für eine Gruppe von Influencer:innen freigeschaltet, um die Innovation mit aktiven Nutzer:innen anzupassen und zu verbessern. Am 17. Mai 2021 war es dann soweit: Idea Pins wurde den Nutzer:innen in Deutschland, Frankreich, U.S.A., UK, Kanada, Australien und der Schweiz zur Verfügung gestellt.

Somit wurde Story Pins zu Idea Pins! Die Nutzung der App hat sich seit Januar 2021 vervierfacht, wie aus den von der App veröffentlichten Daten hervorgeht. Mit dem neuen Namen will Pinterest, das aktuell dank der Partnerschaft mit Shopify im Bereich Social Commerce stärker wird, die einzigartige Positionierung dieses neuen Formats hervorheben. Mit dieser neuen Funktion will Pinterest noch mehr inspirierende Inhalte fördern. „Idea Pins zeichnen sich durch ihre lehrreiche und bereichernde Langzeitdimension aus, während die meisten Plattformen anbieten, flüchtige Inhalte zu teilen, insbesondere über Stories“, so die Plattform.

Wie Pinterest erklärt, eröffnen sie den Nutzer:innen „die Möglichkeit, permanent Zugang zu neuen Ideen und positiven Inspirationen zu haben, die sie täglich in die Tat umsetzen können“ und so aus einer Inspiration heraus zu einer Umsetzung kommen. Für Kreative sind sie „ein Werkzeug, um auf einfache Weise inspirierende und ansprechende Inhalte zu erstellen, da sie von der Suchmaschine von Pinterest profitieren, die ihre Inhalte einem Publikum anbietet, das nach Ideen sucht.“

Neue Funktionen, die ultra-personalisierte und inspirierende Inhalte fördern.

Damit jeder neue Ideen und neue Creator entdecken kann, rollt Pinterest außerdem eine Entdeckungsfunktion aus, die „Following Streams“ genannt wird und es den Nutzer:innen ermöglicht, „die Idea Pins der Creator zu entdecken, die ihnen entsprechen“, direkt oben auf der Startseite. Kurz gesagt, es handelt sich um maßgeschneiderte Inhalte, die auf den Interessen der einzelnen Benutzer:innern basieren. Pinterest zeigt Idea Pins auch im Tab „Today“ und oben im Creator Profil an. Sie werden im Vollbildmodus angezeigt, um das Interesse der Nutzer:innen zu wecken und sie zu inspirieren. Neue Funktionen, die sich auf Videos und Veröffentlichungen konzentrieren (neue Schriftarten, Filter, die Möglichkeit, Personen zu markieren usw.), ermöglichen es den Ersteller:innen von Inhalten, noch kreativer zu sein.

Pinterest x Territory Influence

 

 

Doch was sind die Vorteile für Marken & Influencer:innen?

Pinterest Idea Pins eignet sich hervorragend für die Zusammenarbeit mit Influencer:innen. Hier zeigen wir Euch 3 wichtige Gründe dafür:

  • Der Inhalt bleibt im Gegensatz zu Stories langfristig online, was die Sichtbarkeit und Interaktionen maximiert.
  • Das Karussell ermöglicht es den Benutzer:innen, mehrere Bilder oder Videos in einem einzigen Beitrag zu teilen. Laut einer Studie von HubSpot und Mention, die im Mai 2021 über Instagram veröffentlicht wurde, rangiert diese Art von Posts auf Platz 2 in Bezug auf die Anzahl der Likes. Pinterest hat sich entschieden, das Stories-Format beizubehalten, um seine Karussells mit bis zu20 Seiten Videos vorstellen zu können.
  • Und schließlich ist es einfacher, sich zwischen den verschiedenen „Seiten“ zu zurechtzufinden. Das ist beispielsweise ein ideales Szenario für Schulungsinhalte, wenn man mehrere Schritte und Minuten benötigt, um die Verwendung eines Produkts zu erklären.

 

Bist Du daran interessiert, Eure Zielgruppe über Pinterest anzusprechen? Möchtest Du das neue inspirierende Feature mit Deiner Marke ausprobieren? Unser digitales Influencer MarketingTeam steht Dir mit vollem Einsatz kreativ zur Seite! Sende uns einen Nachricht!